Facebook Twitter Flickr YouTube E-mail RSS
Home #Featured Positionsabhängiger Sound in Battlefield 3 mit Mumble
formats

Positionsabhängiger Sound in Battlefield 3 mit Mumble

Die bombastische Soundkulisse ist ein herausragendes Merkmal des Team-Shooters Battlefield 3. Wer das Spiel mit seinen Freunden übers Netz spielt, kann mit dem Teamspeak-Programm Mumble noch einen Schritt weiter gehen – nämlich hören, wo sich diese befinden. Wie das geht, erklärt dieses Tutorial.

 

In der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung wird erklärt, wie man mit Mumble in Battlefield 3 sogenanntes “positionsabhängiges Audio” aktivieren und nutzen kann. Der Vorteil: Während man gemeinsam eine Partie Battlefield 3 spielt, hört man, wo sich die Freunde (im selben Mumble-Kanal) einem gegenüber auf dem Schlachtfeld befinden. Das steigert nicht nur die Atmosphäre, sondern verbessert auch das Zusammenspiel.

Falls Du Mumble bereits installiert hast, kannst Du gleich zu Schritt 4 springen.

1) Installiere den aktuellen Mumble-Client, welchen Du hier herunterladen kannst: http://mumble.sourceforge.net

2) Beim ersten Ausführen von Mumble erscheint ein Audio-Wizard, mit dem Du Mikrofonlevel und weitere Parameter einstellen kannst. (Sollte der Wizard nicht automatisch starten, findest Du diesen später immer noch unter “Konfiguration” – “Audio-Assistent”

3) Beende Mumble

4) Lade das Battlefield 3 Plugin herunter. Dieses findest Du unter folgendem Link: http://ryanaustin.net/BF3Mumble/

5) Speichere dieses Plugin im entsprechenden Ordner von Mumble. Unter Windows 7 findest Du diesen unter: %ROOT%\Benutzer\%DEIN_USER%\AppData\Roaming\Mumble\Plugins\. (Allenfalls musst Du in den Windows-Ordneroptionen einstellen, dass alle Ordner angezeigt werden; siehe Fussnote 1)

6) Starte Mumble

7) Gehe ins Menu “Konfiguration” – “Einstellungen” und klicke links unten auf “Erweitert”, um weitere Einstellmöglichkeiten zu erhalten (1).

8) Wähle links den Menupunkt “Plugins” an und aktiviere das installierte Battlefield 3 Plugin (2).

9) Setze oben den Haken bei “Mit Spiel verbinden und Position übertragen” (3).

Tutorial: Positionsabhängiger Sound in BF3 (1)

 

10) Wechsle links zum Menupunkt “Audioausgabe” und setze den Haken bei “Positionsabhängiges Audio” oben (4).
11) Die Einstellmöglichkeiten zum positionsabhängigen Audio werden aktiviert; setze da den Haken bei “Kopfhörer” (5).

 

Tutorial: Positionsabhängiger Sound in BF3 (1)
  • Minimale Distanz: Die Minimale Distanz, ab wann Du Deinen Kameraden hörst
  • Bloom: Die Lautstärke, welche bei der Minimalen Distanz erreicht wird (nicht bestätigt!)
  • Maximale Distanz: Die Distanz, bis zu welcher Du Deinen Kameraden hörst, und zwar so laut wie bei Bloom (nah) bis zur minimalen Lautstärke, welche ab dieser maximalen Distanz verwendet wird. Beispiel (oben): von 50-1m hörst Du Deine Freunde zwischen 80%-150% Lautstärke, bei mehr als 50m hörst Du sie noch mit 80%.
  • Minimale Lautstärke: Die Lautstärke, mit welcher Du Deine Freunde immer hörst, auch wenn sie weit weg sind

 

12) Verbinde mit dem Mumble-Server und spiele Battlefield 3 mit positionsabhängigem Sound!

 

Hinweise:

  • Du hörst nur positionsabhängigen Sound mit Freunden, welche auf dem selben Mumble-Server sind und die selben Einstellungen (Plugin) vorgenommen haben!
  • Wenn Du im Spiel stirbst, hast Du keine X/Y-Position und überträgst den Sound in “mono”, also ohne Positionsangabe.

 


¹ Versteckte Ordner anzeigen: Explorer → Extras → Ordneroptionen. Im Reiter “Ansicht” die Option “Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen” anwählen.

 
2 Comments  comments 

2 Antworten

  1. Psykomanta

    Kleine Ergänzung:
    Falls jemand mit der Anschaffung eines eigenen Mumble-Servers liebäugelt, auf lan4play.de kostet dies €0.05 pro Slot und Monat. Also für 10 Slots (Spieler) 6€ im Jahr. Haben gute Erfahrungen mit denen gemacht und hosten den OWIH Mumble Server ebenfalls da.

  2. MadTom

    Super Artikel! Funktioniert wunderbar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>